Zukunft Prävention
Prävention in der Pflege –
Luxus oder Notwendigkeit?
22.11.2017 in Berlin

 
Programm

» Download Programmflyer mit Anmeldeformular 
 

9:30
Anmeldung und Empfang

10:30
Begrüßung
Rolf Heine, Vorstand DAMiD e.V.

10:35
Strategien und Konzepte

1. Prävention in der Pflege – wo stehen wir?
Prof. Dr. Martina Hasseler, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfsburg, Fakultät Gesundheitswesen

2. Die Bedeutung von Gesundheitsförderung und Prävention in der Pflege
Prof. Dr. Sabine Bartholomeyczik, Universität Witten/Herdecke, Fakultät für Gesundheit, Department für Pflegewissenschaft

11.45 Uhr
Podiumsdiskussion

"Prävention in der Pflege – Luxus oder Notwendigkeit?"
Teilnehmende:
Birgitte Döcker, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW), Vorsitzende der Sozialkommission I
Prof. Dr. phil. Frank Weidner, Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP), Institutsdirektor, Vorsitzender des Vorstands
Dr. Manfred Stegger, Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V. (BIVA), Vorstandsvorsitzender

Moderation:
Klaus Holetschek MdL, Präsident des Kneipp-Bund e.V.

12:30
Mittagspause
 

13:30
Ansätze der Praxis

1. Kneipp-Anwendungen in der Pflege
Annegret Frede, Pflegedienstleiterin des Seniorenheims „Cohaus-Vendt-Stift“, Münster

2. Computerbasierte Trainingsprogramme in Pflegeeinrichtungen (MemoreBox)
Prof. Dr. Michael Arnold Wahl, Leiter der Abteilung Rehabilitationstechnik/Neue Medien, Humboldt-Universität, Berlin
Manouchehr Shamsrizi, RetroBrain R&D UG, Hamburg

3. Transfer stationärer Pflege-Konzepte auf den ambulanten Bereich
Michaela Schnur, Mitbegründerin des anthroposophischen ambulanten Pflegedienstes "Pflegeimpuls Dresden", Dresden

4. Neue Präventionsangebote in der stationären Pflege
Oliver Blatt, Leiter der Abteilung "Gesundheit", Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), Berlin

Anschließend Diskussion mit den Referentinnen und Referenten

Moderation:
Christine Witte, BARMER, Wuppertal
Barbara Wais, DAMiD e.V., Berlin

15:20
Perspektiven

Perspektiven für die Prävention in der Pflege
Dr. rer. medic. Tanja Segmüller, Department of Community Health/Vertretungsprofessorin für Alterswissenschaften, Hochschule für Gesundheit, Bochum

16:00
Ende der Veranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo Kneipp Bund
 

Logo BEK
 

Logo DAMiD